Fließbandfertigung (taktgebundene Fließfertigung)

weiterentwicklung der Reihenfertigung

BStationen nach Fertigungsablauf angeordnet

Unterschied zur Reihenf: zu bearbeitendes Werkstück wird ohne Unterbrechung von Station zu Station durch ein Fließband transportiert

Spezialmaschinen

Taktzeit (festgelegte Zeit) an jeder Station zur Verfügung, läuft sie ab, wird das werkstück automatisch weitertransportiert

bearbeitungszeiten an jeder BStationen gleich

tätigkeiten durch extrem hohe arbeitszerlegung und spezialisierung gekenzeichnet

mitarbeiter mehrere 100-mal gleicher handgriff

man kann menschlchliche arbeitskraft durch bedienerlose BS mit industrieroboter ersetzen (industrieroboter nehmen werkstücke vom fließband und setzen sie in bedienerlose bearbeitungsstationen ein) verbleibende mitarbeiter nur noch überwachen oder steuern, sonderform der fließbandfertigung, Transferstraßen

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: