Werkstättenfertigung

gleichartige Fertigungsmaschinen in einer Werkstatt räumlich zentriert, zB sind verschiedene Bohrmaschinen für sämtliche Bohrarbeiten in der Werkstatt Bohren

Verrichtungsprinzip, dh Fertigungsablauf (und somit der zu bearbeitenden Werksücke) wird durch den Standort der Werkstätten bestimmt. Das Werkstück wird mit Elektrokarren und anderen mobilen Fördermitteln von Werkstatt zu Werkstatt transportiert (es kann auch mehrfach in der selben Werkstatt bearbeitet werden).

Universalmaschinen, nicht so teuer wie Spezialmaschinen, qualifizierte Facharbeiter bedienen sie

da gleich viele versch. Aufträge bearbeitet werden müssen ist die Produktionsplanung und -steuerung sehr schwierig.

Liegzeiten an Bearbeitungsstationen sind häufig sehr lang, da zu fertigende stückzahlen je auftrag stark variieren.

durch viele spezialaufträge viele unterschiedliche erzeugnisse, fertigungsabläufe weichen stark voneinander ab. ideale, zeitsparende anrdnung der bearbeitungsstationen ist schlecht möglich, weite wege sind die regel

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: